Sonntag, 1. Juli 2012

Extraschicht

Bevor ich euch die neue STM Challenge vorstelle, will ich kurz erzählen, dass mein Mann, der M. und ich gestern eine "Extraschicht" gefahren haben. Um 18.00 Uhr ging es los, erst einmal mit Warten auf den Bus. Beim ersten Halt, der Zeche Theresia, durften wir dann auf die Feldbahn warten. Der Ausstieg dort war für den M. interessant, weil es LGB Anlagen zu bestaunen gab. Dann hieß es wieder warten, um mit der Feldbahn zur Zeche Nachtigall zu fahren. Dampfmaschinen und tolle Musik erwarteten uns dort. Aber um "unter tage" eine Führung mitzumachen, hätten wir fast 1,5 Stunden warten müssen, und wir wollten doch noch zum Eisenbahnmuseum in Bochum. Also sind wir mit der Ruhrtalbahn, in der es heiß und stickig war, dorthin gefahren. Einmal umsteigen an der Henrichshütte in Hattingen war allerdings nötig. Im Eisenbahnmuseum gab es für den M. eine schicke Eisenbahnermütze, eine Fahrt mit der Grubenbahn und viel zu staunen. Es war schon recht spät, sodass wir mit dem Schienenbus "Schweineschnäuzchen" von 1936 zum nächsten Bahnhof gefahren sind, um dann mit der S-Bahn die Heimfahrt anzutreten. Einmal mußten wir noch umsteigen von der S3 in die S8 und als wir endlich mit dem M. zu hause waren, war es schon Morgen. Bis auf ein kurzes Schläfchen in der S8 hat der M., trotz seiner erst 6 Jahren, durchgehalten.
Heute morgen ist er dann erst um 8.20 Uhr aufgewacht, hat ein Hörnchen und einen Becher Kakao gefrühstückt und ist von den Eltern abgeholt worden, die mit einem müdem Jungen nach hause gefahren sind. Aber so eine "Extraschicht" gibt es ja nur einmal im Jahr und nächstes Jahr ist der M: schon sieben.

Before I'll present the new STM challenge to you I will tell you a little bit about the "Extraschicht" my hubby, little M. and I took yesterday. It started at 6 p.m. and we visited 3 stops. We took different vehicles, busses, narrow gauge railways, trains and a railbus to go from stop to stop. The rides, waiting time and viewing took us a long time. We reached our home far after midnight. Except a little nap M. hung on really fine.

In der Feldbahn / On the narrow gauge railway

Zeche Theresia / mine Theresia

was gibt's denn da zu sehen ? / What's there to see ?

Dampfstraßenwalze "Miss Ellie"/ steam road roller "Miss Ellie"

noch mehr alte Züge / more old trains

"Ruhrtalbahn"

klettern macht Spaß/ fun by climbing up the loco

stolz mit der neuen Eisenbahner Mütze / proud of the new railroader cap

Schienenbus "Schweineschnäuzchen" / railbus

So, und nun zur neuen STM Challenge. Der Song heißt "Freedom" und die Aufgabe #202B lautet : Scrap eine Playlist. Schaut euch die Arbeiten des Designteams an und lasst euch inspirieren. Einen Monatsgewinn gibt es auch wieder.

And now onto the new STM challenge. The song #202A is "Freedom" and the prompt #202B : scrap a playlist. Look at the designteams projects and be inspired to play along.

mein Layout zum Song / my layout for the song

Und dann will ich zum Schluß noch auf unseren STM-Geburtstag hinweisen. Im August erwarten euch viele Challenges und tolle Preise, also nicht verpassen.

Coming to an end I want to point out to our STM birthday month. A whole month full with challenges and special prizes.

Kommentare:

Sharon hat gesagt…

Frauke! I love the photos of your little trip!!!! Awesome!!! Thanks for sharing them with us. And your page that you made for the STM challenge this week is so beatiful! I love it!!!

Michelle LaPoint Rydell hat gesagt…

Hi Frauke! I love love love your layout this week! You are so good with white space - I just love the white on white title too! Such cute photos - they would be cute for scrapping!

Lisa-Jane hat gesagt…

This is a wonderful layout! I like the colours and the simplicity of the design.