Dienstag, 27. Dezember 2011

Vorbei !

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei - wie schnell das ging !
Zeit für die nächsten December Daily Einträge.

December Daily - Tag 24
Heiligabend, das war früher der mit Abstand längste Tag des Jahres. Meine Eltern hatten ein Geschäft, das bis 13 Uhr geöffnet war. Dann mußte noch aufgeräumt und sauber gemacht werden. Das dauert meist bis 15 Uhr. Und anschließend wurde das Essen vorbereitet und gebadet und auf die Oma gewartet. Das Christkind kam immer nach dem gemeinsamen Essen und war immer gerade zum Fenster rausgeflogen, wenn ich das Wohnzimmer betreten durfte...
Und dieses Jahr ? Erst mußten noch die allerletzten Sachen eingekauft werden, dann haben wir gemütlich gefrühstückt. Die Geschenke vom Weihnachtsmann wurden in den Korb gepackt. Wir haben die Stunden bis zur Abfahrt mit lesen und Kartenspielen, mit fernsehen und Kaffeee trinken verbracht. Und dann sind wir die 30 Kilometer bis zu Magnus gefahren. Der hat schon auf uns gewartet, weil dort auch der Weihnachtsmann war. Aber gibt es ihn nun, oder doch nicht ??? So ganz sicher ist Magnus nicht. Bei der Bescherung war es ihm dann ziemlich egal.

Wir haben dann zusammen gegessen und anschließend noch das neue Spiel gespielt bevor wir, Wolfgang, Rasmus, Liv und ich, wieder nach W. gefahren sind.

December Daily - Tag 25

Der 1. Weihnachtstag vergeht ganz ruhig, mit Spiele spielen und Fernsehen gucken, mit Musik hören und Essen, mit lesen und faulenzen. Das Wetter ist nicht gut genug um raus zu gehen. So genießt Liv es, den ganzen Tag im Hausanzug zu sein.

December Daily - Tag 26

Der zweite Weihnachtstag bringt neuen Besuch. Mittags kommen Torge und Nora auf dem Rückweg von Magdeburg bei uns vorbei. Wir haben mittags Weihnachtsnudeln mit Trüffelrahm und zum Kaffee einen Bratapfelkuchen. Wir spielen noch ein gerade verschenktes Kartenspiel "Black Stories" bevor sich die beiden auf den Heimweg machen.
Der Abend endet früh; denn morgen klingelt der Wecker wieder um 6 Uhr.

December Daily - Tag 27

Liv muß um halb 10, nach dem Frühstück, mit der Bahn zum Flughafen fahren. Wolfgang ist schon seit 2 1/2 Stunden in der Firma. Wenn er heute Abend nach hause kommt, müssen wir mit unseren Katzen zum Tierarzt. Socke, unser Kater macht uns große Sorgen, er wird immer dünner. Und Schwester Cleo wird immer dicker.


unsere beiden, als sie noch "gesund" waren

Wie sich herausstellt, scheint Cleo gesund zu sein, aber träge und faul. Socke muß in einer Woche nochmal hin. Seine Zähne sind nicht mehr in Ordnung, aber vielleicht steckt auch eine Schilddrüsen- oder Zuckererkrankung hinter seiner Gewichtsabnahme. Das muß abgeklärt werden.

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Das hört sich ja doch recht gelungen an. Tja und nun lassen wir noch das Jahr ausklingen.

Patricia hat gesagt…

Merry Christmas, Frauke, to you and your family! I didn't know you had cats...they are beautiful!