Freitag, 11. November 2011

Eine Woche voller Termine

liegt hinter mir und es ist schon wieder Zeit für die neue Herbstchallenge-Aufgabe.
Kaum zu glauben, dass dies schon Aufgabe #8 von 13 ist.
Diese Woche heißt es zurück zu den Wurzeln. Nicht nur die Natur schaltet von üppiger Blütenpracht auf Tristesse, auch auf euren Layouts/Projekten soll es einfach und ein bisschen trist zugehen. Benutzt außer Cardstock, Photos, einem Stift und eventuell ein paar Alphabet-Stickern nichts, kein buntes Papier, keine Verzierungen, keine poppig-bunten Farben.

This time is the „back to the roots week“. Not only the nature changes from luscious flowerage to tristesse. Your layout or other project should be a little bit dismal, too. Use only cardstock, photos, a pen for journaling and maybe some alphabet-sticker - no patterned paper, no embellishments, no paint.

Für mein Layout habe ich übriggebliebene Photos eines Canada-Urlaubs verwendet.

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Dein Layout hierzu ist klasse geworden. Aber ob ich diese Aufgabe schaffe, so ohne Farbe *gack*,,,
Ich muss noch einige deiner tollen Aufgaben nachholen.

Anja hat gesagt…

Das Layout ist toll, auch wenn es nur triste Farben sind. Ob ich das schaffen würde - ich brauche ja immer ein bisschen Farbe ;)

Inga hat gesagt…

Eine wahre Herausforderung - ist ja nie einfach so "ganz ohne alles" zu scrappen. Sobald ich passende Fotos finde, werde ich mich versuchen.

bluemle Heike hat gesagt…

Uiuiui!!Ich muss noch sooo viel aufholen...mal sehen, was die Woche noch bringt. Aber dein tristes Lo gefällt mir gut!

Kathi hat gesagt…

Schwierig aber nicht unlösbar. Meine Umsetzung findest du hier: http://scrapaddictedme.blogspot.com/2011/11/schlichtes-layout.html
Ich habe es aber auch schon in den SBT-Beitrag reingestellt damit du nicht durcheinander kommst ;-)

LG Kathi