Donnerstag, 29. Juli 2010

Shiny Happy People

Es ist wieder Donnerstag und ich stell euch den neuen Song bei STM for, Shiny Happy People von REM.

Das Designteam hat tolle Layouts gescrappt, schaut doch mal vorbei und macht mit. Wir freuen uns auf eure Werke !!!
Und habt ihr euch auch den 31.07. dick im Kalender angestrichen ??? Da gibt es den "Sommernachtscrop" beim SBT. Ich freu mich drauf, auch wenn das Wetter hier zur Zeit nicht wirklich sommerlich ist. Nachdem wir letzte Woche noch fast geschmolzen sind und über die heiße,schwüle Luft geklagt haben, kann man seit Montag nicht mehr ohne Regenschirm aus dem Haus gehen. Ist halt so richtiges "Scrap-Wetter", man sitz gemütlich zu hause und die Regentropfen spielen eine Melodie auf der Fensterscheibe. Endlich keine schweißnassen Hände mehr und kein "Am-Papier-Festkleben".

Freitag, 23. Juli 2010

6x12"

Bei der Suche nach 6x12" Alben und Page Protectors bin ich auf einen Artikel von Melissa Freedman gestoßen, in dem sie sich gegen dieses Format ausspricht.
Ihrer Meinung nach führt es weg vom ursprünglichen Sinn des Scrapbookings. Der Trend von Doppellayouts zu Einzellayouts, von vielen Photos auf einem Layout zu Ein-Photo Layouts und von viel Journaling zu gar keinem mehr entspricht den Anfangsideen des Scrapbookings Erinnerungen zu schaffen und zu konservieren nicht mehr.
Teilweise gebe ich ihr recht. Manchmal frage ich mich was das Wichtigste auf dem einen oder anderen Layout ist, all die Embellishments und Techniken, usw. oder die Photos und ihre Geschichten.
Aber 6x12" Layouts finde ich einfach nur cool, und mir gelingt es meist, trotz der halben Breite, ein Journaling anzubringen, wenn die Photos was zu sagen haben.
Leider mußte ich aber feststellen, dass es keine Alben mehr gibt, und dann ist es ja nur noch eine Frage der Zeit, wann auch die Page Protectors nicht mehr im Handel sein werden.
Das wollte ich einfach mal so erzählen. Ich habe hier zwar noch ein paar 6x12" Layouts liegen, die zeige ich dann in den nächsten Wochen; denn es sind Designteam Arbeiten, die noch nicht veröffentlicht werden dürfen.
Vielleicht mögt ihr diese Größe auch mal ausprobieren oder habt schon das eine oder andere Layout in dem Format gescrappt, dann verlinkt es doch im Kommentar. Das würde mich freuen !!!

Donnerstag, 22. Juli 2010

Soak Up the Sun

So heißt der Song bei STM diese Woche und das Mitmachen lohnt sich wieder.
Ich habe mir eine Textzeile herausgesucht, die nichts mit Sonne zu tun hat:

Ich mußte beim Lesen des Textes nämlich sofort an die Photos meines Sohnes und Enkels denken, die sie beim Fernseh gucken zeigen. Da sieht man mal wieder, dass sich die Welt zwar ändert ( liegen schließlich gut 20 Jahre zwischen den Photos ), aber vieles bleibt wie es ist oder wiederholt sich.
Was sich auch geändert hat, seit ich 2003 mit dem Scrappen angefangen habe, ist mein Umgang mit Internet und Foren.
Anfangs habe ich völlig internetlos vor mich hingescrappt, ein Austausch mit anderen Scrapwütigen oder die Inspirationssuche im www waren Fremdworte für mich. Dann hat meine Freundin Monika das erste reine Scrapforum in Deutsch ins Leben gerufen, die "Scrapbookseite". Ich war von Anfang an dabei, aber mich in einem anderen, der wie Pilze aus dem Boden schießenden Foren, anmelden, kam mir nicht in den Sinn. Bis...ja, bis das SBS plötzlich von der Bildfläche verschwand.
Mittlerweile bin ich in verschiedenen deutschsprachigen aber auch amerikanischen Foren angemeldet. Viele besuche ich nur sporadisch, aber beim SBT bin ich ziemlich aktiv und seit Montag bin ich nun auch beim ScrapFriends Forum angemeldet.
Dort gefällt es mir auch sehr gut, eine Menge User "kenne" ich, weil auch sie in mehreren Foren aktiv sind.
Warum ich das erzähle ? Weil ich eigentlich ein Ein-Foren-Mensch bin, aber Ausnahmen bestätigen ja die Regel *grins*

Dienstag, 20. Juli 2010

Das Vorher/Nachher-Projekt ist Geschichte

Es ist vollbracht, ich habe mein erstes CM-Urlaubsalbum mit unserem Canada Urlaub 1992 überarbeitet. Am 6.Juni hatte ich das erste mal darüber geschrieben und 6 Wochen und 2 Tage später ist das Album fertig. Ich mußte manchmal ganz schön tricksen, um die Fehler der Vergangenheit zu beseitigen. Das Album hat jetzt viel Journaling und die Photos sind teilweise bunt gemischt, weil sie so besser zueinander passen. Bei der Arbeit habe ich mich gern und immer wieder an diesen ersten Canada-Urlaub erinnert, das war schön. Und jetzt macht es mir richtig Freude, das Album zu betrachten.
Hier sind die Seiten, die ich noch nicht gezeigt habe:







Und hier noch die letzten Vorher-Seiten, damit alles seine Richtigkeit hat:

Sonntag, 18. Juli 2010

Still-Leben

und ich bin nicht dabei.
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen zur A 40 zu fahren, um mir ein paar Meter der 60 Kilometer langen Tafel der Kuluren anzusehen, aber nachdem es gestern bei der Geburtstagsfeier doch später geworden ist als erwartet, habe ich den Sonntag ganz langsam und gemütlich begonnen und mich gegen den Ausflug entschieden.
Dafür habe ich die letzten Layouts meines Vorher/Nachher-Projektes angefangen, noch zwei Seiten, dann müßte ich damit fertig sein.
Ein paar Layouts, die in den letzten Tagen fertig geworden sind, will ich schon mal zeigen:



Hier sind die dazugehörigen Vorher-Seiten:




















Und die Photos, die es nicht auf ein Layout geschafft haben, zieren jetzt die Startseite des Albums. Hinter dem schwarzen Cardstock versteckt sich das Urlaubstagebuch:

Donnerstag, 15. Juli 2010

Das Gewitter

gestern hat für kühle, frische Luft gesorgt, so läßt sich der Sommer ertragen !

Heute gibt es mal wieder so einiges für die Augen und wenn ihr mögt auch für die Ohren. Nicht nur meine Playlist, die ihr hören könnt, wenn ihr hier mitlest, nein auch bei STM ist der neue Song online. "Santa Cruz" heißt er.
Mein Layout dazu heißt "A wide horizon"

Schaut vorbei, macht mit, es gibt einen tollen Preis zu gewinnen !
Dann habe ich noch eine Info für euch:
am 31. Juli steigt beim SBT der Sommernachtscrop

Den darf man nicht verpassen !!!
Zum Schluß habe ich noch ein paar Layouts von meinem Vorher/Nachher-Projekt für euch, teilweise nach dem "Sketch der Woche" beim SBT gearbeitet:
SdW 26

SdW 27





und hier ein paar der Vorher-Seiten:










Dienstag, 13. Juli 2010

Etwas "kühler"

ist es hier endlich, nur die nächste Hitzewelle steht ja schon wieder vor der Tür.
Und wirklich kühl ist es nun nicht, aber so, dass man nicht beim Nichtstun schwitzt, und am Papier bleibt man auch nicht mehr kleben. Also habe ich den gestrigen Abend und heutigen Nachmittag zum Scrappen genutzt.
Zuerst habe ich für Teenas Tipps ein "Essen-Layout" gemacht:

dann für den Sommerwettbewerb, den Nadine im SBT initiiert hat, ein Layout. Allerdings weiß ich noch nicht, ob ich nicht doch noch ein anderes sommerliches scrappe:

und zu guter letzt noch ein Layout mit einem großen Photo:

Nun warten noch zwei Sketche der Woche auf meine Umsetzung und ein paar letzte Photos aus meinem Vorher/Nachher-Projekt. Wenn es morgen nochmal solche erträglichen Temperaturen gibt, werde ich daran weiterarbeiten.

Samstag, 10. Juli 2010

Scrappen ???

Eigentlich kann ich jederzeit scrappen, ein Tag ohne meine Photos, Cardstock, Papier, usw. ist kein gelungener Tag, aber... es ist mir zur Zeit viel zu heiß dazu. Ich habe das Gefühl, ich klebe am Papier fest oder habe unbeabsichtigte Schweißflecke drauf, also zeige ich heute nur Layouts aus der Konserve; denn bevor die Hitze hier ausbrach, hatte ich noch ein paar Vorher/Nachher-Layouts fertig gestellt und auch schon eingescannt, nur auf die Bearbeitung hatte ich keine Lust. Jetzt habe ich mich mal aufgerafft, die Layouthälften zusammenzufügen und zu skalieren.
Von den Vorher-Seiten habe ich nur eine zu zeigen. Durch die Neubearbeitung sind die Photos einer Vorher-Seite nicht mehr in der Zusammenstellung auf einem Nachher-Layout:











Die folgenden Nachher-Layouts haben z.B. nur ein Photo einer Vorher-Seite drauf oder Photos von verschiedenen Vorher-Seiten:





Und jetzt hoffe ich mal ganz doll, dass nächste Woche die Hitzewelle sich abschwächt, damit ich die noch übriggebliebenen Photos des Urlaubs 1992 verscrappt kriege.

Donnerstag, 8. Juli 2010

Es ist soooooo heiß

Wenn ich gefragt werde welche Jahreszeit mir die liebste ist, antworte ich immer :"Der Herbst ist mir am liebsten !" Im Frühling blühen die Birken und schleudern ihre Pollen umher, was mich zum Niesen und Augenreiben veranlasst, im Winter ist es mir zu kalt und Schnee sieht nur weiß und unberührt so richtig schön aus. Bei uns wird der weiße Schnee schnell zu brauner, häßlicher Matsche, man schlittert über Eispanzer auf den Gehwegen oder knirscht über schwarze Splitsteinchen, die man ins Haus trägt und der Sommer ist mir zu schwül, zu schweißtreibend. Nachdem wir zwei Tage etwas durchatmen konnten von der vergangenen Hitzeperiode, ist die nächste im Anmarsch. Ich wünsch mir ganz arg den September und Oktober herbei und hoffe auf einen schönen "Altweibersommer".
Heute stelle ich euch die neue STM Challenge vor mit dem Song "Tiny Dancer" und mein Layout dazu:

PS.
Mit meinem Vorher/Nachher-Projekt geht es langsam weiter. Morgen werde ich sicher ein bisschen zeigen können.

Freitag, 2. Juli 2010

Kartenmuffel

Ja, ich geb es unumwunden zu, ich bin ein Kartenmuffel. Jedesmal, wenn ich von einem lieben Menschen; z.B. Waldfee Karin und Teena, eine schön gestaltete Karte bekomme, nehme ich mir vor, ebensolche auch zu basteln, um den lieben Menschen zu irgendeiner Gelegenheit auch einmal zu erfreuen, und dabei bleibt es dann.
Durch TMs 365er Projekt und ihren Aufruf, Dinge von der To-Do-Liste endlich abzuarbeiten, habe ich gestern mal keine Layouts gescrappt sondern ein paar Karten, vor allem mit meinen vielen Scraps, gebastelt. Es sind keine Meisterwerke, aber ich hoffe, dass sie demnächst ein paar Menschen erfreuen.

Donnerstag, 1. Juli 2010

STM, die 141ste

141 Songs! 141 Challenges! 141 Wochen!
Seit fast drei Jahren gibt es STM und ich bin seit Woche 22 fast jedesmal dabei, war im März 2009 Gast-Designer und bin nun schon seit ein paar Monaten in ihrem Designteam. Woche für Woche lasse ich mich von dem neuen Song inspirieren. Ich habe großen Spaß dabei und hoffe, ihr macht mit und schickt uns eure "Home"-Layouts.