Montag, 12. Oktober 2009

Zweieinhalb

Ja, zweieinhalb Wochen sind ins Land gegangen, seit ich das letzte Mal etwas geschrieben habe. Viel ist nicht passiert in dieser Zeit, das Wetter war durchschnittlich, sodaß wir, obwohl mein Mann Urlaub hatte, nicht wirklich viel unternommen haben. Einfach mal nur relaxen tut ihm auch gut.
Von unseren Ausflügen nach Venlo kann ich erzählen. Der erste war am 3.Oktober, das war keine gute Idee - Feiertag in Deutschland !!! Muß ich mehr sagen ? Es war voll, voll, voll und der Scrapbookladen war leer. Das lag nicht am Feiertag, sondern daran, daß das "Cherry Pie Workshop Wochenende" war und Manita fast alle Papiere und allen Zierat mitgenommen hatte.
Was blieb uns anderes übrig, als nochmal nach Venlo zu fahren ?
Das haben wir am letzten Freitag gemacht. Erst haben wir Magnus vom Kindergarten abgeholt und sind dann sofort mit ihm weiter nach Venlo gefahren. Als wir abends wieder zu hause waren, diesmal nach erfolgreichem Einkauf (nicht nur von Scrapsachen), fand Magnus, daß es zum Schlafen noch nicht dunkel genug ist. Und das um 20:15 Uhr !!!
Zwei Nächte hat er bei uns geschlafen, hat mit der Lehmann Bahn und dem alten Playmo Fort seiner Onkel gespielt, ferngesehen, ich mag Spongebob nicht!!!, und uns auf Trab gehalten.
Freunden haben wir in der Urlaubszeit beim Umzug in ihr neues Heim geholfen. Und dann habe ich noch so einiges gescrappt, wen wundert das?
Ich zeig's mal:

Mit Scraps von Anja sind so einige Layouts und Karten entstanden




Das Layout "Aunt & Nephew" ist mein BOS Lift. Mir gefällt's. Bei 2peas habe ich auch positives Feedback bekommen. Daß es beim SBT ohne Kommentar blieb, verstehe ich nicht. Jeder freut sich doch über Zuspruch, und wenn der nicht kommt, zweifelt man an sich. Mir jedenfalls geht es so. Oder sollte der Geschmack der Amerikaner sich so sehr vom deutschen Geschmack unterscheiden ?

Stolz bin ich darauf mit "Fateful Trip" bei ScrappingTheMusic in die Hall of Fame gekommen zu sein:

Mein letztes Werk ist gestern Abend entstanden beim Sonntag Crop bei paperbraut. Ein Lift von einem Teena-Layout

Für heute soll es das gewesen sein. Ich hoffe, wir lesen uns bald wieder.