Donnerstag, 24. September 2009

Köln

Gestern war ich in Köln, weil dort abends ein Stampin'Up Event stattfand. Eigentlich hatten wir geplant beim Park&Ride am Zoo unser Auto abzustellen und dann mit der Ubahn zum Hauptbahnhof zu fahren, einen kleinen Stadtbummel zu machen, unseren Sohn, der dort wohnt, kurz zu besuchen, um dann am Abend zum Park Inn zu fahren, wo der Event stattfinden sollte und dann zurück zum Auto und ab nach hause. So der Plan. Aber unsere nette Navi-Tante hat uns , als wir in Köln ankamen, erstmal ein bisschen durch Nebenstraßen fahren lassen und plötzlich sah ich das Straßenschild Belfortstraße. Da mußte ich abends hin und direkt um die Ecke war eine Parkmöglichkeit; mit 3 Euro Parkgebühr für 24 Stunden waren wir dabei - so ein Glück muß man auch mal haben.
Der Hauptbahnhof und der Dom waren gar nicht weit, genau genommen waren es 2 km, also haben wir uns zu Fuß auf den Weg gemacht, immer längs des Rheinufers. Ich bin dann noch durch die City geschlendert und im Dom gewesen. Dann haben wir uns nach einem kleinen Lunch aufgemacht, unseren Sohn zu besuchen, der 1,7 km weiter rheinab wohnt. Nachdem wir ihn, seine Freundin, ihre Mitbewohnerin und die neue Katze gesehen und einen Kaffee getrunken hatten, sind wir wieder losmarschiert, ca. 3,5 km bis zum Park Inn.
Da habe ich dann am Stampin'Up Abend teilgenommen, drei Karten und ein Tütchen gebastelt, und dabei erneut festgestellt, daß ich kein Kartenbastler bin. Die Mitbastler an dem Tisch waren mir viel zu penibel und langsam.
Ich war froh, als ich dann 2 1/2 Stunden später ziemlich müde und mit schmerzenden Füßen im Auto saß. Kaum daß wir losgefahren sind, fielen die ersten Regentropfen. Ein langer Tag war zu Ende und hier die Ausbeute:

und wo ich schon dabei bin, hier ein paar Layouts der letzten Wochen, die für verschiedene Challenges oder bei Online-Crops entstanden sind:







1 Kommentar:

Marion hat gesagt…

zu langsam ... :) Das habe ich mir gerade bildlich vorgestellt. Der "Windelpupser" ist ja auch süß.
LG Marion