Mittwoch, 11. März 2009

Als Opa ein Junge war

So heißt das Layout, das ich gestern angefangen und heute fertiggestellt habe. Es ist nach dem neuen Sketch auf pencillines gearbeitet.
Ich liebe meine alten Photos. Leider habe ich nicht zu allen Geschichten, Daten, usw. Und ich kann auch kaum noch jemanden fragen. Über meinen Opa, zum Beispiel, kann ich eigentlich gar nichts erzählen. Ich kann mich nicht an ihn erinnern, aber durch die "Schätze in der Zigarrenkiste" kann ich mir wenigstens ein Bild von ihm machen, wie er so als Kind und jüngerer Mann ausgesehen hat. Und ich liebe dieses Photo, auf dem er im Kreise seiner Geschwister steht.
War er nicht ein süßer Lockenkopf ? ( Mein Opa ist der hübsche ganz links, das glauben zumindest meine Schwester und ich ! )

Ausserdem ist meine nächste Seite für das BOM endlich fertig. Thema : So fühle ich mich heute.
Ich hab es wörtlich genommen und erzählt, wie ich mich am Montag gefühlt habe...

Oh, jetzt habe ich noch etwas zu schreiben ! Heute Abend lief in der ARD ein Film, nichts Aufregendes oder besonders erwähnenswert, aber - Trommelwirbel - er wurde in meiner Heimatstadt gedreht. Als ich all die bekannten Straßen und Plätze entdeckte, mußte ich mir den Film einfach zu Ende ansehen. Wie habe ich gestaunt, als mir gezeigt wurde, wie schön und sauber meine Stadt ist. Ne, nicht wirklich !!! Wenn ich Glück habe, muß ich hier nicht alt werden. Ich mag meine Heimatstadt nicht besonders, das dürfte dem werten Leser mittlerweile auch schon aufgefallen sein.
Und nicht, daß jetzt der Eindruck entsteht, ich würde ewig vor der "Glotze" sitzen, aber ca. 30 Minuten vor dem Film lief auf VOX "Unter Volldampf", und das wurde nur ein paar Kilometer entfernt gedreht. Wer es nicht kennt, da kochen Amateure in Edel-Restaurants und bekommen von den "Stammgästen" Punkte für ihre Mahlzeiten, und am Ende der Woche geht ein Glücklicher mit 3000 Euro heim. Und wen entdecke ich unter den Stammgästen ? Den Cousin meines Mannes !
Na, wenn das nicht mal ein besonderer Fernsehabend war...

Keine Kommentare: