Dienstag, 3. Februar 2009

Cardstock, Stift und Photo

- sonst nichts ! Dazu habe ich eine Challenge beim ScrapBookTreff Forum ausgerufen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob der Ruf gehört und die Challenge angenommen wird; denn "leere" ( oder soll ich lieber "clean and simple" sagen ?) Layouts sind in Galerien eher die Ausnahme.
Im Sommer werden es 6 Jahre, daß ich das Scrapbooking für mich entdeckt habe, damals noch im CM-Stil. Fand ich damals klasse, hatte noch nie richtiges Designer Papier gesehen und war mit meinem CM Papier und den "süßen" Stickern total zufrieden.
Wenn ich mir heute so meine ersten Alben angucke, möchte ich sie gerne auseinander nehmen... Aber nein, ich werde meine Wurzeln nicht verleugnen !
Man sieht auch immer sofort, welche Schneideformen gerade neu waren. Da gibt es Seiten, wo es vor ovalen Photos wimmelt.
Und dann kam der März 2006 und mit ihm mein erster Creativa-Besuch und das erste Nicht-CM-Album. Weißer Cardstock war ein No-Go, bunt mußte er sein und die Seiten voll !!!
2007 hatte ich dann mal meine Schwarzer-Cardstock-und-Prima-Flowers-Phase.
Mittlerweile mag ich es am liebsten weiß und clean. Vielleicht ändert sich das ja auch mal wieder.
Gestern habe ich zumindest mein "Back to the roots"-Layout gescrappt:

Und jetzt bin ich gespannt, ob doch noch jemand den Ruf hört und die Challenge annimmt...

1 Kommentar:

Toujours-Moi hat gesagt…

Ich denke, ich werde mich dem mal annehmen...und mal sehen, was ich draus veranstalte. Wo meine LOs doch auch immer eher voll sind...